28. März 2020
15–17:30 Uhr

Erzählcafé: Essen Wie wollen wir in Holo miteinander essen?

Künstler/innen:

LandFrauenverein e.V. Hohenlockstedt und Umgebung

Eure ganz persönlichen Geschichten und Erfahrungen stehen bei den Erzählcafés im M.1 im Zentrum: Bei Kaffee und Kuchen widmen wir uns dem gegenseitigen Zuhören und schaffen Bewusstsein für die Ideen und Bedürfnisse unterschiedlicher Lebenssituationen. Alle sind willkommen, ihre Geschichten zu erzählen!

Um was geht es?

Holo Miteinander ist eine Veranstaltungsreihe, bei der es um den Austausch zu den Themen Wohnen, Arbeiten, Mobilität, Freizeit und Essen geht. Wir möchten Begegnungen schaffen und voneinander lernen, und dazu beitragen, dass das solidarische Miteinander in Hohenlockstedt und Umgebung gestärkt wird.

Wie kann ich daran teilnehmen?

Alle Menschen, die sich gerne zu einem der Themen austauschen möchten, sind herzlich willkommen! Die Teilnehmer*innenzahl ist pro Veranstaltung auf 20 Personen begrenzt, wir bitten daher um Anmeldung. Für Getränke und Kuchen ist gesorgt und um Kinderbetreuung kümmern wir uns gern auf Anfrage.

Wer ist bereits mit dabei?

Jedes Thema wird von 1-2 Menschen begleitet, die davon berichten, wie sie bereits ihre Region mitgestalten. Somit werden lokales Wissen und Lösungsansätze mit der Gemeinschaft geteilt. Moderiert werden die Erzählrunden von Antje Hachenberg (Projektwerkstatt Inklusion Itzehoe & Familiennetzwerk Lebenshilfe Steinburg e.V.).

Wann und wo finden die Erzählcafés statt?

Wir treffen uns im Café des M.1 (Arthur Boskamp-Stiftung, Breite Str. 18, 25551 Hohenlockstedt) zu folgenden Terminen jeweils von 15:00-17:30 Uhr:

Sa, 01.02.2020, Thema Mobilität, mit Dr. Ulrich Kypke (Bürgerbus Kellinghusen) & Timo Wiemann (Dörpsmobil)

Sa, 22.02.2020: Thema Wohnen, mit Martin Temme (Kvartier Minne-Colson, Hasenmoor)

Sa, 28.03.2020, Thema Essen, mit Annemarie Rohde (LandFrauenverein e.V. Hohenlockstedt und Umgebung)

Sa, 25.04.2020, Thema Arbeiten, mit Astrid Nielsen (Frau & Beruf Itzehoe) & Wiebke Tischler (Gleichstellungsbeauftragte Amt Kellinghusen)

Sa, 16.05.2020, Thema Freizeit, mit Helmut Priebe (Mehrgenerationenhaus Kellinghusen)

Sa, 13.06.2020, Forum: Wie können wir die Initiative selbst-organisiert weiterführen?
Mit allen Interessierten

Wie kam das Projekt zu Stande?

Holo Miteinander wurde von Sascia Bailer (Künstlerische Leiterin M.1) und Claudia Dorfmüller (Leiterin M.1 Lokalprogramm) initiiert. Das Projekt ist Teil des Förderprogramms MITEINANDER REDEN der Bundeszentrale für politische Bildung. Dieser Ideenwettbewerb unterstützt bundesweit 100 Projekte in ländlichen Räumen, um Teilhabe und Kommunikation zu fördern.
Weitere Infos unter www.miteinanderreden.net

Anmeldung und Rückfragen

Maria Nydahl (Projektassistenz, M.1 Arthur Boskamp-Stiftung)
+49 (0)4826 850110
mn@arthurboskamp-stiftung.de

Veranstaltungsort:

M.1 Arthur Boskamp-Stiftung
Breite Str. 18
25551 Hohenlockstedt
(Eingang von der Gartenseite, Finnische Allee)