8. November 2017 20 Uhr

Wyssozki – Danke für mein Leben

long_description

Regie: Pjotr Buslow
Spielfilm, Russland 2011, 132 Minuten

Vladimir Wyssozki war in den 70ern der Balladensänger in der UdSSR. Seine meist per Tonband verbreiteten Lieder, Tourneen und Veröffentlichungen waren stets am Rande des Verbots. Auf seiner letzten Tournee gerät er, gejagt vom KGB, abgeschnitten von seinen Drogenkurieren, an die Schwelle des Todes. Schauspieler Besrukov wurde ein Wyssozkis Totenmaske nachgebildetes Silikongesicht angepasst, so dass er täuschend echt agieren kann.

Ausgewählt von Christian Meurer

short_description, long_description