"A Re-Presentation in Lola" & Eröffnung Ida Lennartsson

4. August 2013

“A Re-Presentation in Lola” & Eröffnung Ida Lennartsson

„A Presentation In Lola Not Presented In Lola“, der Titel der aktuellen Ausstellung von Oliver Bulas, Noe Derbyshire, Jennifer Hayworth-Garcia, Nina Hollensteiner, ISM, Harry Wiesengrund und anderen, ist ein vermeintliches Paradox. Wie kann etwas an einem Ort präsentiert und zugleich nicht dort präsentiert werden? Womöglich sind die Teilnehmer abwesend und haben sich an andere Orte verflüchtigt. Zum Beispiel nach Hamburg, New York oder Los Angeles – oder auf Webseiten. Dennoch gibt es etwas zu sehen, „A Presentation in Lola“, und manches wird aufgeführt als permanente Probe dessen, was wie und wo präsentiert wird, von wem und für wen. Zum Beispiel eine Laserskulptur, die stetig verändert und als Tableau Vivant in den öffentlichen Raum von Hohenlockstedt getragen wird. Also tatsächlich eine Präsentation in Lola (was für Lockstedter Lager und damit die Geschichte Hohenlockstedts steht) und keine Präsentation in der Arthur Boskamp-Stiftung.

Wir laden deshalb am Sonntag, den 4. August 2013 (dem letzten Tag der Präsentation in der Stiftung und im Ort) noch einmal speziell ein, der einen oder anderen Aufführung beizuwohnen.
Da Anfang und Ende sich hier als flüchtige Momente nicht recht unterscheiden oder benennen lassen, wird nun die noch ausstehende Eröffnungsrede gegeben, anhand einer Führung von der Präsentation die Rede sein, sind Arbeiten in der Stiftung zu sehen sowie Performances der Aufsichten und von Schauspielern, die sich auf Vergangenes beziehen.
Die Zeitlichkeit der Aufführung und ihre Vielstimmigkeit sind angelegt wie ein kleines Konzertstück für, von und über Hohenlockstedt und das M.1.

16 Uhr: Eröffnung der Präsentation (Kieler Straße Ecke Breite Straße)
anschließend entlang der Breiten Straße zum M.1
und um ca. 18 Uhr laden wir zu Gazpacho ein.

Lennartsson

Im Anschluss wird in der Ausstellungshalle des M.1 eine Ausstellung von Ida Lennartsson eröffnet.
Auch hierzu laden wir Sie recht herzlich ein!