EINS PLUS EINS

Ausstellung

3. April–22. Mai 2011

Künstler/innen:

Michael Bauch, Alexandra Bircken, Joachim Koester, Jochen Lempert und Eva von Platen

Kuratiert von Brigitte Kölle

Die Ausstellung Eins Plus Eins ist keine herkömmliche Gruppenausstellung mit einem gemeinsamen thematischen Fokus, sondern besteht vielmehr aus fünf parallelen Künstlerräumen. Damit wird einer Besonderheit der Arthur Boskamp-Stiftung Rechnung getragen: Jeder einzelne der großzügigen Ausstellungsräume der Stiftung hat ganz eigene, spezifische Qualitäten, auf die die fünf eingeladenen Künstler und Künstlerinnen individuell reagieren. So gibt es u.a. einen modern-puristischen Neubau, historische Räume in der Massivbaracke des ehemaligen Militärlagers Lockstedter Lager, sowie Räume und Kabinette, die an ein Forschungslabor und damit an die Geschichte des Gebäudes als ehemaligem Sitz eines Pharmaunternehmens erinnern.

Die Malerei von Michael Bauch (Hamburg, geb. 1951), die skulpturalen Rauminstallationen von Alexandra Bircken (Köln, geb. 1967), das filmische Werk von Joachim Koester (Kopenhagen/ New York, geb. 1962), die Fotografien von Jochen Lempert (Hamburg, geb. 1958) und die Zeichnungen, Collagen und Filme von Eva von Platen (Nürnberg, geb. 1965) fügen sich in Auseinandersetzung mit der Situation vor Ort zu einem „Ausstellungsgebilde“ von Künstlerräumen zusammen, in der die Eigenständigkeit der Einzelteile bewahrt bleibt, – oder, wie es Jean-Luc Godard über seinen gleichnamigen Film über die Rolling Stones („One Plus One“) formulierte, „One Plus One ist nicht zwei, sondern One Plus One.“

Termine

2011

3. April 14:30 Uhr Eröffnung