Workshopreihe: Care für Care-Arbeitende

Care-Arbeit ist vielfältig, aber die Probleme sind oft die gleichen: chronische Überlastung, Mangel an Selbstfürsorge, erhöhte Isolation. Diese sind auch in Hohenlockstedt und Umgebung präsent. In einer Reihe von Workshops, die von Künstler*innen geleitet werden, stehen diese Themen im Vordergrund. Den Teilnehmer*innen wird Werkzeug und Wissen vermittelt, die sie in ihren Alltag integrieren können. Anerkennung, Austausch und Vernetzung von Sorgearbeitenden vor Ort wird ermöglicht -- sowie Fürsorge geleistet für jene Menschen, die zumeist Sorge tragen.

Termine

2019

19. Mai 11–16 Uhr Die Mutter aller Fragen: Zwischen Mutterbrüsten und Musenküssen Ein Workshop anlässlich des Muttertags – Mit Annika Scharm und Liz Rech